cpX.Energy für Netzbetreiber

Sie managen Ihre Energiemengen auf unserer Plattform

Die Cloud-Plattform cpX.Energy Metering bietet eine vollautomatisierte, ereignisgesteuerte Energieermittlung vom Abruf bis zum Export der Werte.

Zentrale Objekte sind Zählpunkte, die in unterschiedlicher Weise miteinander in Beziehung gesetzt werden können. Dies erlaubt die flexible Konfiguration von Datenaggregationen, Datenvergleichen und Referenzen für die Bildung von Ersatzwerten.

Monitoring-Werkzeuge ermöglichen Ihnen die umfassende Überwachung der Energieermittlungsprozesse, unter anderem durch eine Zustands- und Fortschrittskontrolle der Mengenermittlung sowie eine Plausibilitäts- und Auffälligkeitsprüfung.

Alle DVGW G685-Anforderungen werden erfüllt: K-Zahl-Korrektur nach AGA8 und SGERG-mod-H2, Konsistenz- und Synchronprüfung, Mittelwertverfahren inkl. Prüfung der 2%-Grenze.

cpX.Energy Metering unterstützt bei der Zählerfernauslesung (ZFA) den DSfG-Standard, sowie alle gängigen herstellerspezifischen Protokolle. Alle ZFA-Funktionen sind nahtlos in die Energieermittlung integriert und ermöglichen eine flexibel konfigurierbare Abrufautomatisierung. Die Abrufe erfolgen dabei über IP, Push-Verfahren oder CSD.

Energiedaten-management
H2-Ready
Zählerfern- auslesung (ZFA)

So profitieren Sie als Netzbetreiber von cpX.Energy

  • Eine Plattform für alle Kernprozesse des Netzbetreibers Gas
  • Cloud-basierte Software-as-a-Service-Lösung mit skalierbarem Nutzungsmodell
  • Gleichbleibend hohe Verfügbarkeit und Performance durch Anwendung von Cloud-Technologien
  • Nachvollziehbare und revisionssichere Änderungshistorie für fachliche Stammdaten und Berechnungsvorschriften
  • Automatisierte Prozesskette (ereignisgesteuerte und regelbasierte Prozesssteuerung)
  • Plausibilitäts- und Auffälligkeitsprüfung
  • Störungsmanagement mit kontextgestützter Erfassung innerhalb der regulären Arbeitsprozesse
  • Vollständig integrierte Zählerfernauslesung (ZFA)
  • Datenaustausch mit der Plattform erfolgt über standardisierte EDIFACT-Nachrichten und Webservices der Plattform (Standard-APIs)
  • Anbindung an Systeme zur Gasbeschaffenheitsverfolgung bzw. REKO
  • H2-Ready: das Modul .GDM unterstützt die regelkonforme Abrechnung (Energieermittlung) von Erdgas-Wasserstoff-Gemischen

 

Sie möchten mehr wissen? Sprechen Sie uns an.

Andreas Wende
Andreas Wende
Head of Platform cpX.Energy Metering
Jens Wagenbreth
Jens Wagenbreth
Head of Platform cpX.Energy Metering